Das Training

Wer kann Vovinam erlernen?

Vovinam kann man in jedem Alter erlernen und ohne besondere körperlichen Voraussetzungen. Das Ziel ist nicht der sportliche Wettbewerb, sondern der persönliche Erfolg im Überwinden der eigenen körperlichen Grenzen. Das Training findet in verschiedenen Lernstufen statt.

Vovinam für Kinder und Jugendliche

Kindern und Jugendlichen dient Vovinam nicht nur zur Selbstverteidigung, sondern auch zur Entwicklung ihrer Persönlichkeit. Ein Sieg, bei dem jedes Mittel Recht ist, gilt beim Vovinam nicht als wirklicher Sieg. Im Training wird nicht nur die körperliche Motorik trainiert. Mit dem Ausüben der Kampfkunst lernen die Schüler auch ihr Verantwortungsbewusstsein zu stärken, Mut und Selbstvertrauen zu entwickeln, sowie Fairness, Bescheidenheit und Toleranz zu üben. In jeder Altersgruppe werden den Schülern neue Schwerpunkte gesetzt. Während die Kleinen Vovinam noch auf spielerische Art und Weise erlernen, wird von den Größeren Ordnung und Disziplin verlangt. Hierbei gilt es vor allem, andere Schüler zu respektieren und sich gegenseitig zu helfen.

Die Kurse

Anfänger

Der Anfängerkurs ist den Grundtechniken der Kampfkunst gewidmet. Die Schülerinnen und Schüler lernen äußere Bewegungen und innere Kräfte in Einklang zu bringen, eine stabile Körperachse zu bilden und die Koordinationsfähigkeit ihres ganzen Körpers zu verbessern. Ein weiterer Schwerpunkt ist am Anfang das Erlernen von Selbstverteidigungstechniken.

Fortgeschrittene

Fortgeschrittene lernen die Techniken vielfältig zu kombinieren, um sich auch gegen bewaffnete Gegner zu verteidigen. In der Trainerstufe wird der Umgang mit traditionellen Waffen, wie Langstock, Kurzstock, Schwert und Säbel geübt. Die Waffen dienen dabei als Trainingsgeräte zur Erlangung einer optimalen Körperbeherrschung.Kinder und Vovinam

Beiträge und Termine

Die Termine und Beträge finden Sie in unserer Kursübersicht.